Skip to main content

Full text of "Cantorion sheet music collection (part 6)"

See other formats


54 



^ 



JHfexenritt* 

,„,.„! v Vorspiel zum zweiten Bilde. 

Wuchtlg (J-96) r 



rtw 




4 m jj 




l ^dlfed^ 




•A 1 X J* 



g 



i 



3 



i 



m 



l 'dUd& 



dJJdX! 



dJJ dJJ 




Copyright 1894 £y ^. Srtotls Sokne. 



95618 



55 



Hr. Tp. 






25648 



56 



i n n j w n i 



Pfc i Jfrfi 




Fi 



£ 



• .a s • 










S 




*=p 



si 




F 




i 



f 



m 



f I ff f 





m |p§ ]$ m gps $ 



(U.8.W.) 




w^LLl 




1 ;/f~r 




dolcc 



Tp. (HivinR?) 




125618 



Aflmahlich svhneller. 
fa- 



Al 



57 



m 



L i njir I, r ii I' r ni trrf fn 

Mil 




U5GU 




Ln Zeitma88. 
JPl. 






H50I8 




„Ilsenstetn? von dicklem Tarmengehalz umgtben. Rechts eine mdchtigeTanne,darunter sitztQRETEL 
aufeiner mit Moos bcdeekten Wurzel undwindet einen Kranz von Hagebutten.neben ihr HegteinBlumen 
strauss. Links abseits im Gebiisch HANSEL, nock Erdbeeren suatend. -Abendrotk.) 




60 



Sehr ruhig. (J=66) 



Zweites Bild. 

ImWalde. 

Erste Scene. 



6 



Grctel (leise tor stalk kin summend) 




EinMannleinsteht im Wal-deganz still und stumm, es hat Ton lau-ter 




£ 



^5 



* * i* J t 



pp 



StiMjtizz.) 



*=3E 



M 



t 



fc5=l 



m 



rit. ^ a tempo 




Purpur ein M&nt-lein um. Sagt 



<■■» » > j*J i 



>r magdas MAnnlednsein^daedasteht im Wald allein mit dempurpur. 




rif. fT\ a tempo . 




ro - ten Man.te . lein? 



Das M&nnlein steht im 




ftr pp Jwj » | j ^,^J^ lJ ' i rPf ^ 




6 



WaLde auf ei - nem Bein undhatauf seinemKopfesdnvanKapplein klein. Sagtwermagdas 

* 




S 



^ 



I rff f 




95618 



61 



6 



i fr JJ'J r p Jt i ^ 

•* M&nnlein sein, das dastehtauf einemBein 



mit 



it dem kleinen schwarzen Kap.pe - 




$ 



(Sie halt das Hagebuttenkranzchenin die Hdhe und betrachtet es von alien Seiten) 




6 




Etwas lebhafter als zuvor 



(J=84.) 




Mit dem kleinen 



H 



LKappe.leinl 

Hansel (k omm t hervor und schwenkt jubelnd 




ft | pjg * p^ 



Gretel (nufstekend) 



V. 



IJ 



3^ 



¥= 



-HH5- 



sin Krnnzelistauchschonfprtij 



£ 



BE 



* 



.srftf h'vrbtiien) 




ob en ! Wie wi r d d i e Mutter den Hansel 1 o _ b en . 




^=5 



Sir. 






p 



f 2 




«56i8 



(Will den Kranz Hansel auf den Kopf setzen) 

r p hi j * - 



Hansel (barsch abwehrend) 



i> p j i J^ J 1 



BuJben tragen doch so was nicht ! 




2561S 



/ 



HHnsel (giebtihr den Strauss) 



\\ 



^^£ 



Wild.ko. 



%r den Strauss) y ~- 

,o_ni _ gin in it Sceg-tgr uiid Kron'. Da nimm aucfa die Er. 



6$ 



F^l 



Danimmauchdie Er-beln, doch 







— — ^_ i — J 



= = «frj)7 



F 









I 



poco rtt. 




Tempo 

(Er giebt ihr das Korbcken mil Erdbeeren in die andere Hand and 



fiisst sidt gleivhnam kutdigend aufdie Kttie ror ihr tdeder) 




Q 



H 



(to// der Band deutend) 




v(Indiet 



Gretel (schatkhaft) 



diesem Angenblidte ertlmt n» mci A i 
*RufeinesKuckuc*>s) »ffi 



*Pfl *Pp * 



f « u/im/ eineifeere 
am demKorbchen 
und schiebt sie 
Hansel in den 
Mund,dersie 
schliirfLalsob 



Kuckuck.Kuckuck^rbelsailu^! ggjtej* aiw - 



Kuckuck, Kuckuck, Eierschluck! 
Kuckack-Instrument Printer der Scene, wie aus we iter Feme horbar) 



A I nuwuva mow uui^ui \nvnicr iter ot^wc, w»c «emt wewer rrrw rnn utirj 

I ?% Cr* C r> C r* f C r* Cr * C r * ■ Cr* Cr^ SP 





95618 



H 



** Hansel (auf springe nd) 



nsei (aufsprmgend) (j,- 



(nimmt einige Beer en und lasst sie in Greteis Mund 




1 pPPp J' *' i 



Ho-ho! Daskann idiauch,giebnuradit! Wir machen's wie der Kuckuck schluckt, 

Qkinter der Sce ne) (freiohneBUcksichtauf den Rky tonus des Kuctucksrufes) 




H 



rtig }to %» -3 



(E* brgintrt zit damme r n) Hansel yrgiy? -ipi><&r w ) 



Kuckuck, Eierschl 



wenu er mfremdeNesterguckt! 



Kuckuck , Eierscfaluck! 




6 



H 



K 



V 



k 



»ij> ^ pr g g^ 



65 



S=? 



[aofl 



e j p p j i 

* Kick&ck.Gluck 



Schluckstsie^SchlauerjSel . ber aaf! 



C/m UdermutkermOm 

te tfeeretiS 



la 



* Pp* P P 

Kuckfack, SchludcScfa 



Kuckbck,Gluckgluck! 



FU 1 U 1 I 



Kuckfack, Sdiludtfichludd 



I C/* P i t/ 1 Li' 1 l 




(Hansel tragi den Sieg davon und seUtden Korb voUends 



6 



ti I am deii MuHd,bis er leer /reworden) 

jg " i ~ i-= 



AUmahlich lebhqfter. Hftn . sel was hast duge- 



GreteldrtifVtetf dieffandesusammen. 

# mm I 



»& J3i £££iM^n 




Hansel (ruhig) 



1+ r I * y i r J fj * r ' ■>* j)ir j r pJ> i *pp j> 

•* nicfat! TSi was, stell'dichdochnkhtso an! Du Gretel, duhaslsjai 




Du Gretel, dnha atk ja selber ge, 
PL 




6 



H 



i 



i 



t 



Wieder schncller. 
Gretel. 



£3 




3r 



fa 



Ach Hansel, Han-sel, was fangen wir an? Was ha .ben wir 



i 



r p i j/ ■ 

nm urn - her! 




6 



m 



n 






67 



thd.rigen Kin . dergethan ! Wir durf-tenhiernicht solan - ge sairoien ! 




¥5618 



(Jlanxel svahl uttrithie umker 




f^frp 



d$! \lUiMUi \ 



s m l s s 



H 



i 



k 



Hanse 




&Tttt\ (fiestUrzt) 

)U i - § \ wJJi in*r r i v< 

icbt mehr ! 6ott ! wassagstda ? den 



I 



(Sndlichwendeter _ . . . , . . ™ . .. 
«**«ef*gvn.m0refe/j<*retel, ldiweissdenWegnicht 




B 




^fr^ i T-prp>pn"Fj | >rr- i fot j p 



nicht t Adi Hftn s el , ge_wis s gesdiieht uns e in L e id ? Ach G rete 1 , 




1 +1 * * 'i H fcXJulf 




Daasmd die Bir.ken im wei^ssen Kleid . Uhddort, was grin. set da. 




vom Sumpf? 



D-d . dasisteinglimmenderWei . den. 




Gretil (kastigr) 





H 



fifretel (tingstiick) 




feNa.selhfostdufe? 



duWicht! 



Da sieh 1 



dasLidrt&en, 



Viollne JM Aj^. I.g3 1 j*3. iJTJT?' I 




85618 



** eskommtimmer nah'r! • 



Hansel 



? 




j. jiif p»t i 



Irr . liAtmenhilpfet wolhia and )u»r.. 



A VlOlU jB 




H 



& - ^r j i »J^j,j n r t >^^^ 



Ore. t el, dunmsstbeherzlerseinl Wart, 

i 



? 



ichwill e in jjiit 1 1 jidht i & sen re in ! (gektcinige 




i 



i 



i Kucklick (sekr entfemt hinter der Scene, Jtaum nock vemehmbar) 

!* -t «i wr » » » B _. -- 



i" r r t 




Zwei Sopranstimmen 



i 



t 



C<Siolr ratoaak.) 



Eine Sopranstimme 



39S& 




fc 



(Afral entfemter) 



Da! 



I 



■«- 



3332 



BineAltstimme 



i 



t 



(Etwas wetter entfemt) 



Er dat 



56 



£ 



■ i o 



Eine Altstimme 



fc 



(Hinter der Scene wie Er da 1 
op* Ilsensteime her) 



^=Fg 



i 



* 



k 



Hansel (sekr stark) 



Er 3al 



H 



i 



Sch7*ittezumHintergrwtdeundruftdurckdiehohlenEand€) Wer da? 




515618 




25018 



78 



Hansel 




r np'r »pi 



spen - . stig aus ! 
6 



reielcmn,drikkedich fest an mich, icfa 




6 
U 



(Sin diektcrNebel steigt auf und verhUUt den HwUergrund g&nzlick) 

Oretel 



m M » r if j J *p i f r ' 



i 



E 



hal-te dich, icfa schli - . tze dichl 



Da kom . men wei . 




E Ft' tjj^ 




^^ 



p y U T#p p p y \ i yip r p 



<; 



dro _ hend schau _ en 




Sie koui_ men, siekom.men, 



? 



Gretel 



i »fr p- ar 




(Eift entseizl utile r den Baum 



ami 



Ej 



r ^r h 



fl 



sie fcusseh tins anl 



(sihreiend ) Va - ter I Mut _ ter ! 




i 



verbirgt sick, auf die Erne stUrzend,kinter Hansel) 



£ 



^ 



ti 



H 



IT AST 



,— Ij i r BEES l ""' '■ ' l 



Sieh dort, dasMSnnchent Scfawe . sterlein I 

(IndUsemAugenblickezerreisstderNebel links ^emkleinesgrauesMUnnckenmiteinemSdckckenauf 
dent Bticken wird sichtbar) trh 




(Das Miiimchen nUhert sick mil/reundlicken Gebarden den Kind em, die sick nack und nock berukigen) 
Etwas ruhiger. 

Bl. u *— — — — - — 




?5618 



74 



Zweite Scene. 

Sanduanneheil (den Kindern Sand in die Augen streuend) 
Ruhig. (mitfeiner aarter Stimme) 




•* sanf.ter Ruh'j and seid ihr brav und rein ge-schla.fei 




fen ein, 
, c,~v~~~ u frw*%* ,fr>%v^ frtf 
1 \ W fc I " 



%V»»»%»%»»»%^*%»%' 






85618 



^^ 




i 



Novh langsamer a is si/vor. 



75 



3: 



wachenaufdie Ster - ne, aus ho - her Him_mels_ fer ne e 



?i 



dann 
^bf*A lantrsamer a Is zuror 



ne gar 




hoi . de Traume bringeneuch die En - - ge - lein! 



Drum 



¥ 



h i &M0i 







trau - 



U fX i r* 



m 




_ me, <ra u - me j^ind-che n trau _ tue, gar hoi - de Trau_me 




da! 



Lass tins den A - bend.se . gen be - 



ten! 



(Sie Aauern y sick nieder und fatten die 

J Mndtu 



7« 



Dasselbe Zeitmass (sehr ruhig) 
mit k alber Stimme. 




^ i r * 



^w 



;7 



, — i 



±=d 



tm 



i 



Abend^willidi s<Wa.feii gehn, viemehn Engei am mich stehn: zwei zu meinen Haup-ten, 
mit halber Stimme. 



H 



A a mit kaiber Stimme. 

^jj j ju_j^iijj j jii 




i 



i j j i jj j 



Abendsjvillich sdilafen gehn, vierzehnEngel um mich »tehn: zwei zu meinen HaupJen, 







<; 



H 



rf,N J J J j i j^ 




■ p i j f V * | r . r *r p i f* r * i 



i 



zwei zu mei.nen Fii - ssen ? zweizumeLnen Hech _ ten, zwei zumei.ner Lin. ken, 



1 J J J J I ^R 



ft r J wrrrcri 



* 



zwei zu meinen Fii . ssen, 



zwei zu meiner Ke(h _ ten, zweizumei-ner 




vmmer leise 



e 



a vmmer ictse 

** zweie die mich dec. ken, s 




£ 



^^ 



in iY Steigerung 



IB 



zweie die mich dec. ken, zweie die mich wee. ken, 

immer leise 



zweie die mich weLsen zu 




£=§ 



f^-Mi U+i 



H 



<=? 



Lin. ken, zweie die mich dec . ken, zweie die mich wee . ken, zweie die sum 




S5618 



77 



poco rit. 




e 



i 



Himmels Pa.ra . dei . 



. sen. 




Him . mel wei - 



. sen. 



(Sie sinJten aufs Moos zuruck und 8cklummern,Arm in 




Arm ver &chl unpen* alshntd ein) 




i ^ j u/gr r 



Tempo. 

(iljrr drtngt plotzlick ein heller Sek ein dureh den iVebel. der sicfc alsbaid woikenf&rmig 
#* V " "** , m Mit Jvsdmck* 



zvsametL 




ballt und die 6 est alt einer in die Mitte der Buhne hinabfuhrenden Treppe annimmt) 



jjj SI } 




78 



Dritte Scene. 



(Pantomime.) 

Nach land nach etwas belebter. 

(Vierzekn Engel, in lickten, long kerabwaUenden Oewandern sckreiten paarweise, wdkrend 

PL 




Harfe. 
das 



das Licht an HeUigk eit zunimmt, in Zwisckenraumen die Wolkentreppe hinab und stellen 

VU 




sick, der Reikenfolge des Ab ends e gens entspreckend, urn die s cfdafenden K inder attf: 
flpizz) 




das erste Paarzu den Baupten, das zweite zu den Fiissen, das dritte rechts, das vierte 




links; dann verteilen sick das funfte und das seckste Paar zwiscken die ander n Paare, 




25618 



$o daxs der Kreis der En gel vaflstan d tg geschtossett wird) 




(Zuletzt tritt das siebente Paar in den Kreis 




und nitnmt ais „Sckutzengel" zu beiden Seiten der Kinder Platz) 





-- tiHe ubrigen Engel reivhen sick nunmeAr die Hand ttndfttkrcn 

JUir^iZeitmass dm „Abendsegens" 




U56I8 



81 



ausdrucksvoll 



m m i VMi a 




''■ JJtXfto fff ll FJT I njiXftj-fff l j T i rF I 




CW* go*** <0£A** w* 9M intensive* Lichte erfUUt) 




(WISkrend die Engel sick xu einem maieriscken SMussbilde ordnen, schliesst sick 




lamgsam der Vorhang) 



WPP 1 !! 




95618